hochzeitsfotograf nrw

Wenn Sie sich nach einem Dj für Ihre Hochzeitsfeier umsehen, ist es naheliegend, das Sie auch nach einem Hochzeitsfotograf Ausschau halten. An dieser Stelle wollte ich zumindest darauf hinweisen, das ich auch als solcher tätig bin. Allerdings natürlich nicht gleichzeitg mit dem Einsatz als Hochzeitsdj. Vor einigen Jahren schon begann ich damit, mich für Fotografie zu interessieren. Ich fotografierte viel und fast immer auf den Feierlichkeiten, die ich als Discjockey begleitete. Der Sprung zur Hochzeitsfotografie war dann gar nicht mehr weit und ich denke, das ein gestandener Wedding-Dj mit der Erfahrung und dem Wissen aus hunderten Hochzeiten, so ziemlich der beste Quereinsteiger ist, den man sich in Sachen Hochzeitsfotografie vorstellen kann. Die meisten Hochzeitsfotografen, die ich im Laufe der Jahre kennenlernen durfte, sind Quereinsteiger in das Metier. Von vielen konnte ich etwas lernen und mir Sachen abschauen. Das hat mir bei meinem Einstieg in die Hochzeitsfotografie nochmals sehr geholfen.

Hochzeitsfotograf in NRW

hochzeitsfotografie nrwMittlerweile fotografiere ich im 3. Jahr Hochzeiten und weiß ziemlich genau, welche Fotos ich machen will und kann. Mein Bildstil ist authentisch und pflegt einen künstlerischen Ansatz. Gestellte Bilder und Posen habe ich nicht in meinem Portfolio und möchte sie nicht fotografieren, da sind andere Fotografen sicher auch besser. Am liebsten halte ich den gesamten Tag in einer Hochzeitsreportage fest. Diese beginnt oft bereits mit den intensiven Vorbereitungen der Braut und des Bräutigams. Ich finde diese Aufnahmen enorm wichtig, weil sie die ganze Vorfreude ausdrücken und im besten Fall noch das persönliche Umfeld am Hochzeitstag zeigen, in 10-15 Jahren sind diese Bilder Gold wert. Braut und Bräutigam sehen sich in diesen Momenten schließlich nicht und haben daher auch keine Bilder von dieser Zeit, die eben auch zur Hochzeit gehört. Deshalb sollte das Getting ready fotografiert werden.

Zur Reportage gehört selbstverständlich auch die Trauung, kirchlich, standesamtlich oder, wie immer öfter, frei. Darauf folgt in vielen Fällen das Brautpaar-Shooting, der einzige Teil (neben den Gruppenbildern) in den ich aktiv eingreife und das Paar anleite und unterstütze. Viele Menschen fühlen sich gerade am Anfang noch unwohl vor der Kamera. Diese Spannung versuche ich zu lösen, damit tolle Hochzeitsfotos entstehen. Ganz klar gehören auch Detailaufnahmen der Location, der Deko und des Buffets in die Hochzeitsreportage, ganz zu schweigen von der Party im Anschluss.

Wie eine solche Reportage aussehen kann, können Sie sich gern auf meiner Hochzeitsfotografie-Website www.licht-von-dieser-welt.de ansehen.

 

error: Content is protected !!